ampelographia

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ampelographia (Latein)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ ampelographia
Genitiv ampelographiae
Dativ ampelographiae
Akkusativ ampelographiam
Vokativ ampelographia
Ablativ ampelographiā

Worttrennung:

am·pe·lo·gra·phi·a, kein Plural

Bedeutungen:

[1] Weinbau, neulateinisch: die Rebsortenkunde, die Ampelografie

Herkunft:

gebildet aus griechisch ἄμπελος (ampelos) → grc „Rebe“ und altgriechisch γράφειν (graphein) → grc „schreiben“
Der neulateinische Begriff taucht erstmals in dem von F. I. Sachs-Breslau in lateinischer Sprache verfassten Werk „Ampelographia“, Leipzig 1661, auf."[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „ampelographia
[1] Holger Vornholt, Joachim Grau: Wein Enzyklopädie. Mit dem Weinlexikon A-Z von Hans Ambrosi (mit Genehmigung des Gräfe und Unzer Verlag, München). Serges Medien, Köln 2001, Seite 614, Weinlexikon, Artikel „Ampelografie“, dort auch der neulateinische Ursprungsname „ampelographia“

Quellen:

  1. Holger Vornholt, Joachim Grau: Wein Enzyklopädie. Mit dem Weinlexikon A-Z von Hans Ambrosi (mit Genehmigung des Gräfe und Unzer Verlag, München). Serges Medien, Köln 2001, Seite 614, Weinlexikon, Artikel „Ampelografie“, dort auch der neulateinische Ursprungsname „ampelographia“