amabo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

amabo (Latein)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Nebenformen:

amabo te

Worttrennung:

a·ma·bo

Bedeutungen:

[1] sei so gut, bitte

Herkunft:

wörtlich: „ich werde (dir) verbunden sein(, wenn …)“[1]

Beispiele:

[1] „… attattatae! cave <ne> cadas amabo“ (Naev. com. 82)[2]
[1] „noli amabo, Amphitruo, irasci Sosiae caussa mea.“ (Plaut. Amph. 541)[3]
[1] „quid iam, amabo?“ (Plaut. Amph. 810)[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „1. amo“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 385-387.
[1] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „amo“ Seite 132.

Quellen:

  1. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „1. amo“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 385-387.
  2. Otto Ribbeck (Herausgeber): Scaenicae Romanorum poesis fragmenta. 3. Auflage. Band 2: Comicorum Fragmenta, B. G. Teubner, Leipzig 1898 (Internet Archive), Seite 23.
  3. 3,0 3,1 Titus Maccius Plautus: Comoediae. recognovit brevique adnotatione critica instruxit W. M. Lindsay. Nachdruck der 1. Auflage. Tomus I: Amphitruo, Asinaria, Aulularia, Bacchides, Captivi, Casina, Cistellaria, Curculio, Epidicus, Menaechmi, Mercator, Oxford 1936 (Scriptorum Classicorum Bibliotheca Oxoniensis, Digitalisat).

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

a·ma·bo

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • 1. Person Singular Indikativ Futur Aktiv des Verbs amare
amabo ist eine flektierte Form von amare.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:amare.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag amare.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.