allumfassend

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

allumfassend (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
allumfassend
Alle weiteren Formen: Flexion:allumfassend

Worttrennung:

all·um·fas·send, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [alʔʊmˈfasn̩t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild allumfassend (Info)

Bedeutungen:

[1] so, dass alles (Zugehörige) eingeschlossen ist

Beispiele:

[1] Nur der Anwalt bietet eine ausführliche und allumfassende Beratung.
[1] Tantrismus bedeutet somit allumfassendes Wissen oder Ausbreitung des Wissens.[1]
[1] Ziel des Energiemanagements ist es, die Energiebedürfnisse der Nutzer möglichst allumfassend abzudecken.[2]
[1] Es gibt keine allumfassende empiristische Wahrheit, weil die Erfahrung im empiristischen Sinne endlich und somit nicht allumfassend ist.[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „allumfassend
[1] canoonet „allumfassend
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalallumfassend
[1] The Free Dictionary „allumfassend

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Tantra
  2. abgeändert nach Wikipedia-Artikel „Energiemanagement
  3. Wikipedia-Artikel „Wahrheit und Methode