allophonisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

allophonisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
allophonisch
Alle weiteren Formen: Flexion:allophonisch

Worttrennung:
al·lo·pho·nisch, keine Steigerung

Aussprache:
IPA: [aloˈfoːnɪʃ]
Hörbeispiele:
Reime: -oːnɪʃ

Bedeutungen:
[1] in Bezug auf Allophone

Herkunft:
Ableitung zu Allophon mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -isch

Beispiele:
[1] „Die Parallelen zum Deutschen in bezug auf die allophonischen Realisierungen von Kurz- und Langvokalen (in Haupttonsilben) liegen auf der Hand: Die Langvokale sind immer gespannt, während die Kurzvokale meist ungespannt oder zentralisiert sind.“[1]
[1] „Im Gegensatz zu der englischen Regel der l-Velarisierung ist die Auslautverhärtung keine allophonische Regel, weil die Outputsegmente in (17) Phoneme des Deutschen sind.“[2]
[1] „Die allophonische Variation reflektiert den phonetischen Faktor und den Artikulationsfaktor.“[3]
[1] „Dass eine Sprache über allophonische Variation verfügt, ahnen im Durchschnittsfall auch Muttersprachler nicht.“[4]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Allophon

Quellen:

  1. Kurt Braunmüller: Die skandinavischen Sprachen im Überblick. Francke, Tübingen 1991, ISBN 3-7720-1694-4. Zitat Seite 28.
  2. T. Alan Hall: Phonologie. Eine Einführung. de Gruyter, Berlin/ New York 2000,ISBN 3-11-015641-5. Zitat Seite 53.
  3. Mögliche Probleme von Spracherkennungsprogrammen in Bezug auf die Verarbeitung verschiedener Aussprachevarianten Zugriff 22.5.13.
  4. Technische Universität Berlin, Institut für Sprache und Kommunikation: Phonologische Grundbegriffe I: Sprecherintuition. Zugriff 22.5.13.