Zum Inhalt springen

alle guten Dinge sind drei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Nebenformen:

aller guten Dinge sind drei

Worttrennung:

al·le gu·ten Din·ge sind drei

Aussprache:

IPA: [ˈalə ˈɡuːtn̩ ˈdɪŋə zɪnt dʁaɪ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild alle guten Dinge sind drei (Info)

Bedeutungen:

[1] Rechtfertigung dafür, dass etwas zum dritten Mal geschieht oder versucht wird

Beispiele:

[1] „Alle guten Dinge sind drei - auch bei dem Hollywood-Paar Kate Hudson und Owen Wilson.“[1]
[1] „Alle guten Dinge sind drei: Nach zwei erfolglosen Versuchen gelingt der Deutschen Bank die Übernahme des Firmenkundengeschäfts der niederländischen ABN Amro.“[2]
[1] „Alle guten Dinge sind drei, und das Päckchen liegt bestimmt bald wieder auf dem Tresen.“[3]
[1] „Alle guten Dinge sind drei: Wulf Gallert tritt in Sachsen-Anhalt wieder als Spitzenkandidat der Linkspartei an.“[4]
[1] „Alle guten Dinge sind drei. Der erste Grund für unsere gute Laune ist, dass es Emre geschafft hat, sich einzuschleusen.“[5]
[1] „In dem Lied ‚Alle guten Dinge sind drei‘ von Reinhard Mey werden drei Geschwister in humorvoller Art und Weise beschrieben.“[6]
Hierbei scheint es sich aber um einen Zitierfehler zu handeln, denn:
[1] „Thematisch umfasst das Album die Fliegerei (Das letzte Abenteuer), Liebe (Welch ein glücklicher Mann), Dank an Menschen in sozialen Berufen (Hab' Dank für deine Zeit) und das Elterndasein (Aller guten Dinge sind drei).“[7]


Alle weiteren Informationen zu diesem Begriff befinden sich im Eintrag aller guten Dinge sind drei.
Ergänzungen sollten daher auch nur dort vorgenommen werden.
[*] Ida von Düringsfeld, Otto von Reinsberg-Düringsfeld: Sprichwörter der germanischen und romanischen Sprachen. Hermann Fries, Leipzig 1872, Seite 153 (Zitiert nach Google Books)
[*] Hans Ruef: Sprichwort und Sprache. Walter de Gruyter, 1995, Seite 77 (Zitiert nach Google Books)
[*] Wilhelm Hoffmann (Herausgeber): Vollständigstes Wörterbuch der deutschen Sprache. Erster Band, Dürr, Leipzig 1861, Seite 717 (Zitiert nach Google Books)

Quellen:

  1. Hudson und Wilson sind wieder ein Paar. In: DiePresse.com. 10. Februar 2009, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 27. Februar 2019).
  2. dpa: Banken: Deutsche Bank übernimmt ABN-Amro-Tochter. In: Zeit Online. 20. Oktober 2009, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 27. Februar 2019).
  3. Otto Fritscher: Unerreichbares Päckchen. In: sueddeutsche.de. 28. Oktober 2018, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 27. Februar 2019).
  4. Reinhard Bingener: Ein Opfer der Flüchtlingskrise. In: FAZ.NET. 26. Februar 2016 (URL, abgerufen am 27. Februar 2019).
  5. Wolfgang Wallenda: Fränkisches Blut. Himmelstürmer, Hamburg 2014, Seite 150 (Zitiert nach Google Books)
  6. Carola L'hoest (Herausgeber): MINISmaximal. 3, Born, Kassel 2007, Seite 310 Online=Zitiert nach Google Books
  7. Deutscher Wikipedia-Artikel „Balladen“ (Stabilversion)