alle Hände voll zu tun haben

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

alle Hände voll zu tun haben (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

al·le Hän·de voll zu tun ha·ben

Aussprache:

IPA: [ˈalə ˈhɛndə fɔl tsu ˈtuːn ˈhaːbn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild alle Hände voll zu tun haben (Info)

Bedeutungen:

[1] viel Arbeit haben, beschäftigt sein

Synonyme:

[1] beide Hände voll zu tun haben

Beispiele:

[1] „Im Mai geht die Kartoffelsaison los, dann haben die Bergbauern alle Hände voll zu tun.[1]
[1] „Die Prinzessin konnte den nächsten Sonntag kaum erwarten, und das Schloß glich die ganze Woche hindurch einem riesigen Bienenkorbe, so krabbelte und summte es drin und drum herum: Da ging es an ein Putzen und Wischen und Scheuern, Mägde und Knechte und Pagen rannten, und Koch und Kellermeister hatten alle Hände voll zu tun.[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, Seite 320
[1] Redensarten-Index „alle Hände voll zu tun haben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Hand
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonalle Hände voll zu tun

Quellen:

  1. Karen Fischer: Grünes Licht für Gen-Mais, den Kirgisen für unbedenklich halten. In: Welt Online. 22. März 2005, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 28. November 2013).
  2. Schwäbische Volksmärchen: Der Köhlerprinz. www.pinselpark.org, abgerufen am 28. November 2013.