akrobat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

akrobat (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) akrobat akrobaten akrobater akrobaterna
Genitiv akrobats akrobatens akrobaters akrobaternas

Worttrennung:

akro·bat, Plural: akro·ba·ter

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Person, die ungewöhnliche, besondere Geschicklichkeit erfordernde körperliche Leistungen vollbringt und damit im Zirkus oder Variete auftritt

Beispiele:

[1] På cirkusen uppträder akrobater.
Im Zirkus treten Akrobaten auf.

Wortbildungen:

akrobatisk

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (akrobat), Seite 9
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „akrobat
[1] Lexin „akrobat
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „akrobat

akrobat (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, belebt[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ akrobat akrobati
akrobaté
Genitiv akrobata akrobatů
Dativ akrobatovi
akrobatu
akrobatům
Akkusativ akrobata akrobaty
Vokativ akrobate akrobati
akrobaté
Lokativ akrobatovi
akrobatu
akrobatech
Instrumental akrobatem akrobaty
[1] akrobat u práce

Worttrennung:

ak·ro·bat

Aussprache:

IPA: [ˈakrɔbat]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] jemand, der eine besondere Beweglichkeit beherrscht

Herkunft:

Entlehnung aus dem französischen acrobate → fr[1]

Synonyme:

[1] artista

Weibliche Wortformen:

[1] akrobatka

Oberbegriffe:

[1] povolání

Beispiele:

[1] Vystupuje jako akrobat.
Es tritt als Akrobat auf.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] letecký akrobat

Wortbildungen:

akrobatický

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „akrobat
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „akrobat
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „akrobat
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „akrobat
[1] centrum - slovník: „akrobat
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalakrobat

Quellen:

  1. Jiří Rejzek: Český etymologický slovník. 1. Auflage. Leda, Voznice 2001, ISBN 80-8592785-3, Seite 48.