aerodynamika

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aerodynamika (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ aerodynamika
Genitiv aerodynamiki
Dativ aerodynamice
Akkusativ aerodynamikę
Instrumental aerodynamiką
Lokativ aerodynamice
Vokativ aerodynamiko

Worttrennung:

a·e·ro·dy·na·mi·ka, kein Plural

Aussprache:

IPA: [aɛrɔdɨˈnamʲika]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aerodynamika (Info)

Bedeutungen:

[1] Physik: Aerodynamik

Gegenwörter:

[1] aerostatyka

Oberbegriffe:

[1] nauka

Unterbegriffe:

[1] aerodynamika molekularna

Beispiele:

[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] aerodynamika budynku, aerodynamika pojazdu

Wortbildungen:

[1] aerodynamiczny

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „aerodynamika
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „aerodynamika
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „aerodynamika
[1] Bogusław Dunaj: Nowy słownik języka polskiego. 1. Auflage. Wilga, Warszawa 2005, ISBN 83-7375-343-5, Seite 3.
[1] Mirosław Bańko: Wielki słownik wyrazów obcych PWN. 1. Auflage. Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2003, ISBN 978-83-01-14455-5, Seite 15.
[1] Stanisław Dubisz: Uniwersalny słownik języka polskiego. 1. Auflage. Band 1 A–G, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2003, ISBN 83-01-13858-0, Seite 19.
[1] Mirosław Bańko: Inny słownik języka polskiego. 1. Auflage. Band 1 A–Ó, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 2000, ISBN 83-01-12826-7, Seite 8.
[1] Halina Zgółkowa: Praktyczny słownik współczesnej polszczyzny. Band 1 a – amyloza, Wydawnictwo „Kurpisz“, Poznań 1994, ISBN 83-86600-22-5, Seite 77.
[1] Mieczysław Szymczak: Słownik języka polskiego. 1., integrierte Auflage. Band 1 A–K, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1995, ISBN 83-01-11835-0 (Diese Auflage umfasst die ursprünglich 7. Auflage von 1992 mit dem nun integrierten Supplement von Zygmunt Saloni.), Seite 11.
[1] Mieczysław Szymczak: Słownik języka polskiego. 1. Auflage. Tom pierwszy A–K, Państwowe Wydawnictwo Naukowe, Warszawa 1978, Seite 12.
[1] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „aerodynamika
[1] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. 1. Auflage. Tom pierwszy A–Ć, Państwowe Wydawnictwo – Wiedza Powszechna, Warszawa 1958, Seite 32.
[1] Jan Karłowicz, Adam Kryński, Władysław Niedźwiedzki: Słownik języka polskiego. Band 1 A–G, Warszawa 1900 (Digitalisat), Seite 10.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „aerodynamika

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

a·e·ro·dy·na·mi·ka

Aussprache:

IPA: [aɛrɔdɨˈnamʲika]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

aerodynamika ist eine flektierte Form von aerodynamik.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag aerodynamik.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.

aerodynamika (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ aerodynamika aerodynamiky
Genitiv aerodynamiky aerodynamik
Dativ aerodynamice aerodynamikám
Akkusativ aerodynamiku aerodynamiky
Vokativ aerodynamiko aerodynamiky
Lokativ aerodynamice aerodynamikách
Instrumental aerodynamikou aerodynamikami

Worttrennung:

aero·dy·na·mi·ka, Plural: aero·dy·na·mi·ky

Aussprache:

IPA: [ˈaɛrɔdɪnamɪka]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Physik: Wissenschaft, die sich mit der Bewegung von Gasen sowie mit den Kräften beschäftigt, die auf fliegende Körper einwirken; Aerodynamik
[2] Physik, Technik: Verhalten bezüglich des Luftwiderstandes; Aerodynamik

Oberbegriffe:

[1] věda

Beispiele:

[1] Fyzika byla jeho povoláním i největší zálibou. Jako učitel musel přirozeně svůj obor ovládat v celém rozsahu, jako vědec se zabýval zejména aerodynamikou a využitím jaderné energie pro vojenské i mírové účely.[1]
Die Physik war sein Beruf und sein größtes Hobby. Als Lehrer musste er natürlich über Kenntnisse des ganzen Fachs verfügen, als Wissenschaftler beschäftigte er sich vor allem mit Aerodynamik und der Nutzung der Kernenergie für militärische und friedliche Zwecke.
[2] „Díky důmyslnému tvaru karoserie se chlubil na tehdejší dobu nejlepší aerodynamikou.“[2]
Dank der ausgeklügelten Karosserieform wies er die für die damalige Zeit beste Aerodynamik auf.

Wortbildungen:

[1] aerodynamický

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „aerodynamika
[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „aerodynamika
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „aerodynamika
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „aerodynamika
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalaerodynamika
[1, 2] Jiří Kraus et al.: Nový akademický slovník cizích slov. A–Ž. 1. Auflage. Academia, Praha 2007, ISBN 978-80-200-1351-4 (Nachdruck), Seite 25.

Quellen:

  1. Aufgrund von Kraus, Ivo (2014): Století fyzikálních objevů. Praha: Academia.
  2. INDEX LN, č. 11/2016.