adsorbieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

adsorbieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich adsorbiere
du adsorbierst
er, sie, es adsorbiert
Präteritum ich adsorbierte
Konjunktiv II ich adsorbierte
Imperativ Singular adsorbiere!
adsorbier!
Plural adsorbiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
adsorbiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:adsorbieren

Worttrennung:

ad·sor·bie·ren, Präteritum: ad·sor·bier·te, Partizip II: ad·sor·biert

Aussprache:

IPA: [atzɔʁˈbiːʁən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild adsorbieren (Info)
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] Chemie, Physik: als feiner oder gelöster Stoff auf der Oberfläche fester Stoffe anlagern,[1] in der Praxis oft als Schmutz[2]

Herkunft:

Neologismus, gebildet in Analogie zu absorbieren aus der lateinischen Präposition ad → la „hinzu“ und dem Verb sorbere → laschlucken, schlürfen[3]

Beispiele:

[1] Einige Katalysatoren adsorbieren auf ihrer Oberfläche gasförmige Stoffe, die dann dort reagieren.
[1] Der adsorbierende Stoff wird als Adsorbens, der adsorbierte Stoff hingegen als Adsorbat oder Adsorptiv bezeichnet.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Duden online „adsorbieren

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Adsorption
  2. Rüdiger Blume: Stofftrennung. In: Prof. Blumes Bildungsserver für Chemie. Cornelsen Schulverlage GmbH, 30. Januar 2012, abgerufen am 2. Februar 2015 (Deutsch). Stichwort „Adsorbieren“
  3. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 47, Eintrag „adsorbieren“.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: absorbieren