adresa

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

adresa (Niedersorbisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Dual Plural

Nominativ adresa adresy adrese

Genitiv adrese adresowu adresow

Dativ adresy adresoma adresam

Akkusativ adresu adresoma adrese

Instrumental adresu adresoma adresami

Lokativ adresy adresoma adresach

Worttrennung:

adre·sa, Dual: adre·sy, Plural: adre·se

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Adresse, Anschrift, Postanschrift

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Manfred Starosta: Dolnoserbsko-nimski słownik/Niedersorbisch-deutsches Wörterbuch. 1. nakład/1. Auflage. Ludowe nakładnistwo Domowina/Domowina-Verlag, Budyšyn/Bautzen 1999, ISBN 3-7420-1096-4, DNB 958593523, Stichwort »adresa«.
[1] Bogumił Šwjela; po wotkazanju Bogumiła Šwjele rědował A. Mitaš: Dolnoserbsko-němski słownik. Ludowe nakładnistwo Domowina, Budyšyn 1961, Stichwort »adresa«.

adresa (Slowakisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ adresa adresy
Genitiv adresy adries
Dativ adrese adresám
Akkusativ adresu adresy
Lokativ adrese adresách
Instrumental adresou adresami

Worttrennung:

ad·re·sa

Aussprache:

IPA: [ˈadrɛsa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Adresse, Anschrift, Postanschrift
[2] EDV: Adresse

Unterbegriffe:

[2] e-mailová adresa, internetová adresa

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] adresový

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Slowakischer Wikipedia-Artikel „adresa
[1, 2] Slovenské slovniky - JÚĽŠ SAV: „adresa
[1] azet - slovník: „adresa

adresa (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ adresa adresy
Genitiv adresy adres
Dativ adrese adresám
Akkusativ adresu adresy
Vokativ adreso adresy
Lokativ adrese adresách
Instrumental adresou adresami

Worttrennung:

ad·re·sa

Aussprache:

IPA: [ˈadrɛsa]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Anschrift, an der man Personen antreffen und an die man Post senden kann: Anschrift, Adresse, Postanschrift
[2] IT: Lokalisierungsmerkmal einer Komponente: Adresse
[3] IT: Position einer Speicherzelle: Adresse

Abkürzungen:

[1] adr.

Herkunft:

Entlehnung aus dem französischen adresse → fr[1]

Synonyme:

[1] bydliště, poštovní adresa
[3] adresa paměti

Oberbegriffe:

[2, 3] identifikace

Beispiele:

[1] Dala mu svou adresu.
Sie gab ihm ihre Adresse.
[2] Adresa se píše do adresního řádku prohlížeče.
Die Adresse wird in die Adresszeile des Browsers geschrieben.

Redewendungen:

[1] zmýlit se v adresean der falschen Adresse sein

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] napsat/psát, hledat, najít adresu — eine Adresse schreiben, suchen, finden
[1] adresa firmy, kontaktní adresa, soukromá adresa
[2] internetová adresa, IP adresa
[3] adresa větvení — Verzweigungsadresse, Sprungadresse

Wortbildungen:

adresace, adresář, adresát, adresný, adresovat

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Tschechischer Wikipedia-Artikel „adresa
[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „adresa
[1] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „adresa
[1] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „adresa
[1, 2] seznam - slovník: „adresa
[1, 3] centrum - slovník: „adresa
[*] PONS Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „adresa

Quellen:

  1. Jiří Rejzek: Český etymologický slovník. 1. Auflage. Leda, Voznice 2001, ISBN 80-8592785-3, Seite 45.