adaxial

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

adaxial (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
adaxial
Alle weiteren Formen: Flexion:adaxial

Worttrennung:

ad·axi·al (keine Steigerung)

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] Zoologie, Medizin, Anatomie: zur Achse (eines Organs, eines Körpers) hin gelegen, nahe der Körperachse
[2] Botanik: die der Sprossachse zugewandte Seite des Blattes (die morphologische Oberseite, die nicht zwangsweise nach oben gerichtet sein muss); bei den Blütenorganen die nach innen gerichtete Seite

Herkunft:

zu lateinisch ad → la (deutsch: zu) und axis → la (deutsch: Achse)[1]

Synonyme:

[2] ventral

Gegenwörter:

[1, 2] abaxial

Beispiele:

[1] Die Weiße Linie der Klaue besitzt im Gegensatz zu der des Hufes und der Kralle einen axialen und einen abaxialen Schenkel.[2]
[2] „In der Botanik bezeichnet „adaxial“ die der Sprossachse (Abstammungsachse) zugewandte Seite eines Blattes. Diese Seite ist morphologisch die Oberseite, muss jedoch nicht immer nach oben gerichtet sein.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] adaxialer Schenkel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „adaxial
[2] Wikipedia-Artikel „Botanisches Wörterbuch“, Eintrag „adaxial“
[1] Michael Schmitt (Herausgeber): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 1, Seite 41, Artikel „adaxial“
[2] Gerhard Wagenitz: Wörterbuch der Botanik - Morphologie, Anatomie, Taxonomie, Evolution. Die Termini in ihrem historischen Zusammenhang. 1. Auflage. Gustav Fischer, Jena/Stuttgart/Lübeck/Ulm 1996, ISBN 3-437-35180-X, Seite 18, Eintrag „adaxial“

Quellen:

  1. nach: Michael Schmitt (Herausgeber): Lexikon der Biologie. In 10 Bänden. 1. Auflage. Herder, Freiburg im Breisgau/Basel/Wien 1983–1992, DNB 550880577, Band 1, Seite 41, Artikel „adaxial“
  2. Horst Erich König: Anatomie der Haussäugetiere: Lehrbuch und Farbatlas für Studium und Praxis, 4. Auflage 2008 (Schattauer), ISBN 3794526503, Seite 639
  3. nach: Wikipedia-Artikel „adaxial

adaxial (Englisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
adaxial

Worttrennung:

ad·ax·i·al, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [æˈdæksɪəl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Medizin, Botanik: zur Achse hin (gelegen)

Gegenwörter:

[1] abaxial

Beispiele:

[1] "The adaxial (upper) surface of durian leaves are smooth and apparently hairless."[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Englischer Wikipedia-Artikel „adaxial
[1] Merriam-Webster Online Dictionary „adaxial
[1] Dictionary.com Englisch-Englisches Wörterbuch, Thesaurus und Enzyklopädie „adaxial
[1] dict.cc Englisch-Deutsch, Stichwort: „adaxial
[1] Bunjes, Werner E.: Medical and Pharmaceutical Dictionary: English – German. 3. neubarbeitete Auflage. Thieme, Stuttgart/New York 1981, ISBN 3-13-370604-7.

Quellen:

  1. Michael J. Brown; Durio, a bibliographic review; Bioversity International, 1997 Google Books