abtupfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abtupfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich tupfe ab
du tupfst ab
er, sie, es tupft ab
Präteritum ich tupfte ab
Konjunktiv II ich tupfte ab
Imperativ Singular tupfe ab!
Plural tupft ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgetupft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abtupfen

Worttrennung:

ab·tup·fen, Präteritum: tupf·te ab, Partizip II: ab·ge·tupft

Aussprache:

IPA: [ˈapˌtʊp͡fn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas durch leichtes, vorsichtiges Berühren mit einem saugfähigen Tuch entfernen

Herkunft:

Ableitung zu tupfen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ab-

Sinnverwandte Wörter:

[1] abwischen

Gegenwörter:

[1] betupfen

Beispiele:

[1] „Sie trägt ein sehr durchsichtiges rosa Kleid, rosa Dessous, eine rosa Brille, ihr Gesicht bedeckt rosa Make-up, und sie benutzt rosa Kleenex-Tücher, um sich vorsichtig damit die rosa Haut abzutupfen.“[1]

Wortbildungen:

Konversionen: abgetupft, Abtupfen, abtupfend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abtupfen
[1] canoo.net „abtupfen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabtupfen
[1] The Free Dictionary „abtupfen
[1] Duden online „abtupfen

Quellen:

  1. Gundolf S. Freyermuth: Reise in die Verlorengegangenheit. Auf den Spuren deutscher Emigranten (1933-1940). Deutscher Taschenbuch Verlag, München 1993, Seite 143. ISBN 3-423-30345-X.