abschwören

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abschwören (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich schwöre ab
du schwörst ab
er, sie, es schwört ab
Präteritum ich schwor ab
schwur ab
Konjunktiv II ich schwüre ab
Imperativ Singular schwör ab!
schwöre ab!
Plural schwört ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgeschworen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abschwören

Anmerkung:

In historischen Texten sind auch noch die früher üblichen schwach flektierten Formen „schwörte ab“ und „abgeschwört“ vorzufinden.

Worttrennung:

ab·schwö·ren, Präteritum: schwor ab, schwur ab, Partizip II: ab·ge·schwo·ren

Aussprache:

IPA: [ˈapˌʃvøːʁən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich deutlich distanzieren, Abstand nehmen von etwas, dem man ehemals nahe stand

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs schwören mit dem Präfix ab- als Derivatem (Ableitungsmorphem)

Beispiele:

[1] Nicht alle Judosportler schworen der Gewalt ab.
[1] Erst wenn alle den Götzen abgeschworen hatten, konnte er frei seiner Wege gehen.
[1] veraltete Konjunktion: „Skinner hat, wie bekannt, behauptet, daß nur die zweite Seite, die dezentrierte Sicht, des gleichen Prozesses dessen wahres Wesen enthüllt: Freiheit ist eine Illusion, der abgeschwört werden muß […].“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abschwören
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „abschwören
[*] canoonet „abschwören
[1] Duden online „abschwören
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalabschwören

Quellen:

  1. Arne Raeithel: Thesen zu Wissen und Können. In: Christian Dahme (Herausgeber): Selbstorganisation, Kooperation, Zeichenprozeß. Springer, 1938, Seite 43 (Zitiert nach Google Books).