abrogare

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abrogare (Latein)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular abrogō
2. Person Singular abrogās
3. Person Singular abrogat
1. Person Plural abrogāmus
2. Person Plural abrogātis
3. Person Plural abrogant
Perfekt 1. Person Singular abrogāvī
Imperfekt 1. Person Singular abrogābam
Futur 1. Person Singular abrogābō
PPP abrogātus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular abrogem
Imperativ Singular abrogā
Plural abrogāte
Alle weiteren Formen: Flexion:abrogare

Worttrennung:

ab·ro·ga·re

Bedeutungen:

[1] transitiv, Recht: außer Kraft setzen; abschaffen, aufheben

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb rogare → la mit dem Präfix ab- → la[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] derogare

Beispiele:

[1] „an non saepe veteres leges abrogatae novis cedunt?“ (Var. LL 9,15)[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] legem abrogare

Wortbildungen:

abrogatio, abrogator

Entlehnungen:

deutsch: abrogieren, französisch: abroger, polnisch: abrogować

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „abrogo“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 26.
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „abrogo
[1] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „abrogo“ Seite 10.

Quellen:

  1. P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „abrogo“ Seite 10.
  2. Marcus Terentius Varro; Georg Goetz, Fritz Schöll (Herausgeber): De lingua Latina. Quae supersunt. Accedunt grammaticorum Varronis librorum fragmenta. 1. Auflage. B. G. Teubner, Leipzig 1910 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana, Internet Archive), Seite 151.