abreagieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abreagieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich reagiere ab
du reagierst ab
er, sie, es reagiert ab
Präteritum ich reagierte ab
Konjunktiv II ich reagierte ab
Imperativ Singular reagier ab!
reagiere ab!
Plural reagiert ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abreagiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abreagieren

Worttrennung:
ab·re·agie·ren, Präteritum: re·agier·te ab, Partizip II: ab·re·agiert

Aussprache:
IPA: [ˈapʁeaˌɡiːʁən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] transitiv: (durch eine bestimmte Tätigkeit) seine vorhandene Erregung, Anspannung oder Ähnliches wieder loswerden oder verringern
[2] reflexiv: sich wieder beruhigen, die Fassung wiedererlangen

Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs reagieren mit dem Präfix ab-

Sinnverwandte Wörter:
[2] sich abregen, sich beruhigen, sich einkriegen

Beispiele:
[1] Peter reagiert seinen beruflichen Stress immer am Golfplatz ab.
[2] Schnelles Autofahren ist zwar ein beliebtes, aber kein geeignetes Mittel, um sich abzureagieren.

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] seinen Ärger abreagieren, seinen Frust abreagieren

Wortbildungen:
Konversionen: Abreagieren, abreagierend, abreagiert

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abreagieren
[1, 2] canoonet.eu „abreagieren
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabreagieren
[1, 2] The Free Dictionary „abreagieren
[1, 2] Duden online „abreagieren
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „abreagieren
[1, 2] Wahrig Fremdwörterlexikon „abreagieren“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „abreagieren
[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 93.
[1, 2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 40.