abominabel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

abominabel (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
abominabel abominabler am abominabelsten
Alle weiteren Formen: Flexion:abominabel

Worttrennung:

ab·o·mi·na·bel, Komparativ: ab·o·mi·na·bler, Superlativ: am ab·o·mi·na·bels·ten

Aussprache:

IPA: [abomiˈnaːbl̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aːbl̩

Bedeutungen:

[1] veraltet: Abscheu erregend, Schrecken verursachend

Herkunft:

Entlehnung aus dem französischen abominable → fr[1]

Synonyme:

[1] abscheulich, entsetzlich, grässlich, scheußlich, schrecklich, widerlich

Beispiele:

[1] Er beging ein abominables Verbrechen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine abominable Tat

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „abominabel“.
[*] canoo.net „abominabel
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „abominabel“ auf wissen.de
[1] Duden online „abominabel
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 39.

Quellen:

  1. Wahrig Fremdwörterlexikon „abominable“ auf wissen.de