ablaqueare

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ablaqueare (Latein)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens 1. Person Singular ablaqueō
2. Person Singular ablaqueās
3. Person Singular ablaqueat
1. Person Plural ablaqueāmus
2. Person Plural ablaqueātis
3. Person Plural ablaqueant
Perfekt 1. Person Singular ablaqueāvī
Imperfekt 1. Person Singular ablaqueābam
Futur 1. Person Singular ablaqueābō
PPP ablaqueātus
Konjunktiv Präsens 1. Person Singular ablaqueem
Imperativ Singular ablaqueā
Plural ablaqueāte
Alle weiteren Formen: Flexion:ablaqueare

Nebenformen:

ablacuare

Worttrennung:

ab·la·que·a·re

Bedeutungen:

[1] transitiv, auch absolut, Landwirtschaft: die Erde um die Wurzeln lockern und von Unkraut befreien; räumen

Herkunft:

Ableitung zu dem Verb laqueare → la mit dem Präfix ab- → la[1]

Beispiele:

[1] „circum oleas autumnitate ablaqueato et stercus addito.“ (Cato, agr. 5, 8)[2]

Wortbildungen:

[1] ablaqueatio

Entlehnungen:

englisch: ablaqueate

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „ablaqueo“ (Zeno.org), Band 1, Spalte 20.
[1] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „ablaqueo
[1] P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „ablaqueo“ Seite 8.

Quellen:

  1. P. G. W. Glare: Oxford Latin Dictionary. 2. Auflage. Volume 1: A–L, Oxford University Press, Oxford 2012, ISBN 978-0-19-958031-6, „ablaqueo“ Seite 8.
  2. Marcus Porcius Cato; Antonius Mazzarino (Herausgeber): De agri cultura. Ad fidem Florentini codicis deperditi. 2. Auflage. BSB B. G. Teubner Verlagsgesellschaft, Leipzig 1982 (Bibliotheca scriptorum Graecorum et Romanorum Teubneriana), Seite 15.