abkündigen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

abkündigen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich kündige ab
du kündigst ab
er, sie, es kündigt ab
Präteritum ich kündigte ab
Konjunktiv II ich kündigte ab
Imperativ Singular kündige ab!
Plural kündigt ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgekündigt haben
Alle weiteren Formen: abkündigen (Konjugation)

Worttrennung:

ab·kün·di·gen, Präteritum: kün·dig·te ab, Partizip II: ab·ge·kün·digt

Aussprache:

IPA: [ˈapˌkʏndɪɡən], Präteritum: [ˌkʏndɪçtə ˈap], Partizip II: [ˈapɡəˌkʏndɪçt]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] kirchensprachlich: etwas vor oder nach der Predigt von der Kanzel herab verkünden, öffentlich bekannt machen (Aufgebote, Begräbnisse, Geburten, Schenkungen, Taufen, Todesfälle und Ähnliches)
[2] die Absetzung eines Produktes vom Markt ankündigen

Herkunft:

[1] Derivation (Ableitung) des Verbs kündigen (in alter Bedeutung „kundmachen, bekannt machen“) mit dem Präfix ab-

Synonyme:

[1] publikmachen, verkünden, verkündigen
[2] ankündigen, aufkündigen

Gegenwörter:

[1] verheimlichen, verschweigen

Oberbegriffe:

[1] informieren

Beispiele:

[1] Die heutige Kollekte kommt dem am letzten Sonntag abgekündigten Zweck zugute.

Wortbildungen:

Abkündigung


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „abkündigen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abkündigen
[1] canoo.net „abkündigen

Ähnliche Wörter:

ankündigen