aber, aber

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

aber, aber! (Deutsch)[Bearbeiten]

Redewendung[Bearbeiten]

Worttrennung:

aber, aber!

Aussprache:

IPA: [ˈaːbɐ ˈaːbɐ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild aber, aber (Info)

Bedeutungen:

[1] eine Rede einleitend, Ausdruck der Verwunderung und des Tadels: na, na; nicht doch!

Synonyme:

[1] ah, ja; na, na; na, wer wird denn; nicht doch

Beispiele:

[1] Aber, aber, kannst du nicht auf mich hören!
[1] Aber, aber! So geht das nicht!

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. In: Der Duden in zwölf Bänden. 2., neu bearbeitete und aktualisierte Auflage. Band 11, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2002, ISBN 3-411-04112-9, Seite 27
[1] Redensarten-Index „aber, aber
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aber“ unter Punkt 3
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aber“.