abdicken

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abdicken (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich dicke ab
du dickst ab
er, sie, es dickt ab
Präteritum ich dickte ab
Konjunktiv II ich dickte ab
Imperativ Singular dick ab!
dicke ab!
Plural dickt ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgedickt haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:abdicken

Worttrennung:
ab·di·cken, Präteritum: dick·te ab, Partizip II: ab·ge·dickt

Aussprache:
IPA: [ˈapˌdɪkn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] transitiv, Hilfsverb haben: (eine Flüssigkeit) zähflüssig(er) machen
[2] intransitiv, unpersönlich, Hilfsverb sein: zähflüssig(er) werden

Synonyme:
[1] andicken

Sinnverwandte Wörter:
[1] einkochen

Beispiele:
[1] [Rezept:] „[…] Paprika und eine halbe Kartoffel in der Gemüsebrühe weich kochen und pürieren. Rote Bete mit der anderen Kartoffelhälfte weich kochen, fein pürieren, gegebenenfalls etwas abdicken und in einen Spritzbeutel füllen. […]“[1]
[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abdicken
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „abdicken
[1, 2] Joachim Heinrich Campe: Wörterbuch der deutschen Sprache. Erster Theil. A bis E, Braunschweig 1807 (Internet Archive), Seite 9, Stichwort „abdicken“
[1, 2] Johann Christian August Heyse, Karl Wilhelm Ludwig Heyse: Handwörterbuch der deutschen Sprache. Mit Hinsicht auf Rechtschreibung, Abstammung und Bildung, Biegung und Fügung der Wörter, so wie auf deren Sinnverwandtschaft. Erster Theil. A bis K, Magdeburg 1833 (Internet Archive), Seite 5, Stichwort „abdicken“

Quellen:

  1. Frank Brunswig: Gebratenes Saibling-Tatar im Gurkenmantel auf Rote-Bete- und Paprika-Püree mit Avocado, Tomate und gebratenem Frühlingslauch. In: Südwestrundfunk. 2. Oktober 2018 (URL, abgerufen am 2. Mai 2019).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abdecken, abdocken, abducken, abnicken, andicken