abdampfen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abdampfen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich dampfe ab
du dampfst ab
er, sie, es dampft ab
Präteritum ich dampfte ab
Konjunktiv II ich dampfte ab
Imperativ Singular dampf ab!
dampfe ab!
Plural dampft ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgedampft haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:abdampfen
[1] Jetzt dampft der Zug ab.

Worttrennung:

ab·damp·fen, Präteritum: dampf·te ab, Partizip II: ab·ge·dampft

Aussprache:

IPA: [ˈapˌdamp͡fn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Fahrt aufnehmen, die Geschwindigkeit erhöhen, (sich) entfernen; ursprünglich von Dampf betriebenen Fahrzeugen wie Lokomotiven oder Schiffen, jetzt von Personen: weggehen, wegfahren, weglaufen, verschwinden, (sich) davonmachen, (sich) vom Acker machen
[2] Wasserdampf abgeben, ausstoßen
[3] Chemie: Gas als Folge eines chemischen Prozesses/einer chemischen Reaktion abgeben, abscheiden, entweichen lassen, ausstoßen
[4] Chemie: Lösen eines Lösungsmittels

Beispiele:

[1] Der Zug dampfte aus dem letzten Bahnhof vor dem Brandleite-Tunnel ab.
[1] Weil er Angst hatte, musste Benno abdampfen, als Hannes kam.
[2] Bevor das Kochgut entnommen wird, sollte man den Schnellkochtopf erst abdampfen lassen.
[3] Hier dampft doch Kohlenmonoxid ab!
[4] Lassen sie kein Mondgas abdampfen.


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abdampfen
[1] canoo.net „abdampfen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „abdampfen
[1] The Free Dictionary „abdampfen
[1] Duden online „abdampfen
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!