abblasen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abblasen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich blase ab
du bläst ab
er, sie, es bläst ab
Präteritum ich blies ab
Konjunktiv II ich bliese ab
Imperativ Singular blas ab!
blase ab!
Plural blast ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgeblasen haben
Alle weiteren Formen: Flexion:abblasen
[4] Giftgas wird abgeblasen

Worttrennung:

ab·bla·sen, Präteritum: blies ab, Partizip II: ab·ge·bla·sen

Aussprache:

IPA: [ˈapˌblaːzn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abblasen (Info)

Bedeutungen:

[1] so auf etwas blasen, dass es seinen ursprünglichen Platz verlässt
[2] das Ende von etwas signalisieren, in dem man in etwas bläst
[3] umgangssprachlichübertragen: etwas absagen
[4] Chemikalien und Ähnliches unter Druck in die Umwelt entlassen

Herkunft:

Ableitung zu blasen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ab-

Synonyme:

[1] wegblasen
[3] absagen, absetzen; ausfallen lassen
[4] abstäuben

Gegenwörter:

[3] ausmachen

Oberbegriffe:

[1] blasen
[2, 3] beenden

Beispiele:

[1] Nachdem er den Staub vom Fernseher mühsam abgeblasen hatte, stellte er fest, dass er doch ein Staubtuch gehabt hätte.
[3] „Spätestens dann wird der Homo sapiens die Jagd auf seine nächsten Verwandten endlich abblasen.[1]
[4] „Während Deutsche, Engländer, Franzosen und Amerikaner nun routinemäßig Gift aus Flaschen abblasen, experimentieren die Chemiker der Farbenfabriken von Bayer weiter mit Gasgeschossen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Staub (von etwas) abblasen
[2] die Jagd abblasen
[3] eine Feier abblasen, einen Urlaub abblasen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „abblasen
[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abblasen
[*] canoo.net „abblasen
[1, 3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonabblasen
[1, 3] The Free Dictionary „abblasen
[1, 4] Cescotti, Roderich: Luftfahrt-Wörterbuch: Deutsch-Englisch; Englisch-Deutsch.
[1, 3] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht und Kulturelle Angelegenheiten (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Mit den neuen amtlichen Regeln. 39. neubearbeitete Auflage. ÖBV, Pädag. Verl., Wien 2001, ISBN 3-209-03116-9 (Bearbeitung: Otto Back et al.; Red.: Herbert Fussy), Seite 21

Quellen:

  1. www.spiegel.de
  2. "Das gemeinste Zeug, das ich kenne". Abgerufen am 7. April 2017.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abblassen, ablassen, abgrasen, ausblasen, aufblasen