abblühen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

abblühen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich blühe ab
du blühst ab
er, sie, es blüht ab
Präteritum ich blühte ab
Konjunktiv II ich blühte ab
Imperativ Singular blüh ab!
blühe ab!
Plural blüht ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgeblüht haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:abblühen

Worttrennung:
ab·blü·hen, Präteritum: blüh·te ab, Partizip II: ab·ge·blüht

Aussprache:
IPA: [ˈapˌblyːən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abblühen (Info)

Bedeutungen:
[1] intransitiv, auch übertragen: nicht mehr blühen, seine Blütezeit vollenden

Herkunft:
Derivation (Ableitung) des Verbs blühen mit dem Präfix ab-

Sinnverwandte Wörter:
[1] ausblühen, verblühen, verwelken, welken

Gegenwörter:
[1] aufblühen

Oberbegriffe:
[1] vergehen

Beispiele:
[1] „Es war die Woche darnach, und die Kastanien hatten bereits abgeblüht;“[1]
[1] „alle schönen Pflanzen sind verdorrt, abgeblüht, die Blätter bestaubt;“[2]

Wortbildungen:
Konversionen: Abblühen, abblühend, abgeblüht

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abblühen
[*] canoonet „abblühen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „abblühen
[1] Duden online „abblühen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „abblühen
[(1)] wissen.de – Wörterbuch „abblühen
[*] Goethe-Wörterbuch „abblühen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „abblühen
[1] Johann Christoph Adelung: Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart mit beständiger Vergleichung der übrigen Mundarten, besonders aber der oberdeutschen. Zweyte, vermehrte und verbesserte Ausgabe. Leipzig 1793–1801 „abblühen
[1] Johann Christian August Heyse, Karl Wilhelm Ludwig Heyse: Handwörterbuch der deutschen Sprache. Mit Hinsicht auf Rechtschreibung, Abstammung und Bildung, Biegung und Fügung der Wörter, so wie auf deren Sinnverwandtschaft. Erster Theil. A bis K, Magdeburg 1833 (Internet Archive), Seite 4, Stichwort „abbluͤhen“

Quellen:

  1. Theodor Fontane → WP: Irrungen, Wirrungen. In: Projekt Gutenberg-DE. Sechstes Kapitel (URL).
  2. Ida von Hahn-Hahn → WP: Orientalische Briefe. In: Projekt Gutenberg-DE. Kapitel 24: An meine Schwester (URL).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: abbrühen