abatisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

abatisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
abatisch abatischer am abatischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:abatisch

Worttrennung:

aba·tisch, Komparativ: aba·ti·scher, Superlativ: am aba·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [aˈbaːtɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild abatisch (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin: die Abasie betreffend
[2] Medizin: an Abasie leidend, gehunfähig

Herkunft:

zu altgriechisch ἄβατος (ábatos) → grc „nicht gehfähig“[1]

Beispiele:

[1]
[2] „‚Das ist Willensschwäche‘, sagt der Arzt wohl zu seinem abatischen Patienten, der nicht auf den Beinen stehen will.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] ein abatischer Kranke, ein abatischer Patient

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0 „abatisch“, Seite 1.
[1, 2] Duden online „abatisch
[1, 2] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 37.

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0
  2. Ernst Kretschmer: Hysterie, Reflex und Instinkt. Georg Thieme, Stuttgart 1958, Seite 129

Ähnliche Wörter:

adiabatisch, apathisch