aškoli

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

aškoli (Niedersorbisch)[Bearbeiten]

Konjunktion[Bearbeiten]

Worttrennung:

aš·ko·li

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] veraltet, konzessiv: obwohl, obschon, wenn auch

Herkunft:

Erbwort aus dem urslawischen *a če koli[1]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Prof. Dr. Ernst Muka/Prof. Dr. Ernst Mucke: Słownik dolnoserbskeje rěcy a jeje narěcow/Wörterbuch der nieder-wendischen Sprache und ihrer Dialekte. 3 Bände, Verlag der russischen und čechischen Akademie der Wissenschaften/Verlag der böhmischen Akademie für Wissenschaft und Kunst, St. Petersburg/Prag 1911–1928 (Fotomechanischer Neudruck, Bautzen: Domowina-Verlag 2008), Stichwort »aškoli«.

Quellen:

  1. Franciszek Sławski: Słownik prasłowiański. Tom I: A—B, Wydawnictwo Polskiej Akademii Nauk, Wrocław/Warszawa/Kraków/Gdańsk 1974, „ačekoli“ Seite 150.