Zytostatikum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zytostatikum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Zytostatikum

die Zytostatika

Genitiv des Zytostatikums

der Zytostatika

Dativ dem Zytostatikum

den Zytostatika

Akkusativ das Zytostatikum

die Zytostatika

Alternative Schreibweisen:

Cytostatikum

Worttrennung:

Zy·to·s·ta·ti·kum, Plural: Zy·to·s·ta·ti·ka

Aussprache:

IPA: [t͡sytoˈstaːtikʊm]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zytostatikum (Info)
Reime: -aːtikʊm

Bedeutungen:

[1] Biologie, Medizin: Substanz, welche die Entwicklung schnell wachsender Zellen hemmt

Herkunft:

zu dem gebundenen Lexem zyto- und dem griechischen Adjektiv „statós“ (stillstehend)

Synonyme:

[1] Zellgift

Oberbegriffe:

[1] Arzneistoff, Medikament, Stoff, Substanz

Unterbegriffe:

[1] Alkylanz, Antibiotikum, Antimetabolit, Interkalantium, Mitosehemmer, Platinanalog, Taxan, Topoisomerasehemmer, Hydroxyharnstoff, Mitotan

Beispiele:

[1] Zytostatika werden zur Behandlung von Tumoren eingesetzt.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Zytostatikum
[1] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1448, Eintrag „Zytostatikum“
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZytostatikum
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zytostatikum