Zum Inhalt springen

Zwischenhändlerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch

Zwischenhändlerin (Deutsch)

[Bearbeiten]
Singular Plural
Nominativ die Zwischenhändlerin die Zwischenhändlerinnen
Genitiv der Zwischenhändlerin der Zwischenhändlerinnen
Dativ der Zwischenhändlerin den Zwischenhändlerinnen
Akkusativ die Zwischenhändlerin die Zwischenhändlerinnen

Worttrennung:

Zwi·schen·händ·le·rin, Plural: Zwi·schen·händ·le·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svɪʃn̩ˌhɛndləʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zwischenhändlerin (Info)

Bedeutungen:

[1] weibliche Person, die Waren kauft, um sie dann an einen Einzelhändler oder Weiterverarbeiter weiterzuverkaufen

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Zwischenhändler mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Sinnverwandte Wörter:

[1] Großhändlerin

Männliche Wortformen:

[1] Zwischenhändler

Oberbegriffe:

[1] Händlerin

Beispiele:

[1] „Dabei fungierte sie vermutlich als Zwischenhändlerin für englische und französische Händler.“[1]

Übersetzungen

[Bearbeiten]
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zwischenhändlerin
[1] Duden online „Zwischenhändlerin

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Fenda Lawrence“ (Stabilversion)