Zwerg-Bläuling

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zwerg-Bläuling (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Zwerg-Bläuling

die Zwerg-Bläulinge

Genitiv des Zwerg-Bläulings

der Zwerg-Bläulinge

Dativ dem Zwerg-Bläuling

den Zwerg-Bläulingen

Akkusativ den Zwerg-Bläuling

die Zwerg-Bläulinge

[1] Zwerg-Bläuling

Alternative Schreibweisen:

Zwergbläuling

Worttrennung:

Zwerg-Bläu·ling, Plural: Zwerg-Bläu·lin·ge

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svɛʁkˌblɔɪ̯lɪŋ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] der Familie der Bläulinge zugehöriger europäischer Schmetterling mit einer Flügelspannweite von 18-22 mm

Synonyme:

[1] wissenschaftlich: Cupido minimus

Oberbegriffe:

[1] Tiere, Insekten, Schmetterlinge, Bläulinge

Beispiele:

[1] Zwerg-Bläulinge bevorzugen trockene Gegenden als Lebensraum.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Zwerg-Bläuling
[1] Günter Ebert, Erwin Rennwald: Die Schmetterlinge Baden-Württembergs: Tagfalter II (Band 2 von Schmetterlinge Baden-Württembergs : im Rahmen des Artenschutzprogrammes Baden-Württemberg / die Hrsg. erfolgte in Zusammenarbeit mit der Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg und dem Staatlichen Museum für Naturkunde Karlsruhe. Bearb. und hrsg. von Günter Ebert), 1991, ISBN 3800134594, Seite 250, dort eine Besprechung des "Zwerg-Blaulings"