Zweitspracherwerb

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zweitspracherwerb (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Zweitspracherwerb

Genitiv des Zweitspracherwerbs

Dativ dem Zweitspracherwerb

Akkusativ den Zweitspracherwerb

Worttrennung:

Zweit·sprach·er·werb, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈt͡svaɪ̯tʃpʁaːxʔɛɐ̯ˌvɛʁp]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik: Erlernen einer zweiten Sprache (Zweitsprache), nachdem die Muttersprache (Erstsprache) bereits erlernt ist.

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm von Zweitsprache und Erwerb

Synonyme:

[1] L2-Erwerb, Zweitsprachenerwerb

Gegenwörter:

[1] Erstspracherwerb, L1-Erwerb

Oberbegriffe:

[1] Fremdsprachenerwerb, Spracherwerb

Beispiele:

[1] Mit Zweitspracherwerb ist gemeint, dass jemand eine weitere Sprache erlernt, nachdem er seine Muttersprache bereits erlernt hat. Bei bilingual oder multilingual aufwachsenden Kindern, die ihre Sprachen etwa gleichzeitig erwerben, zählen diese nicht zum Zweitspracherwerb.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Hadumod Bußmann: Lexikon der Sprachwissenschaft. 3., aktualisierte und erweiterte Auflage. Kröner, Stuttgart 2002. Stichwort: „Zweitspracherwerb“. ISBN 3-520-45203-0.
[1] Helmut Glück (Hrsg.), unter Mitarbeit von Friederike Schmöe: Metzler Lexikon Sprache. Dritte, neubearbeitete Auflage, Stichwort: „Zweitspracherwerb“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2005. ISBN 978-3-476-02056-7.
[1] Theodor Lewandowski: Linguistisches Wörterbuch. 4., neu bearbeitete Auflage Quelle & Meyer, Heidelberg 1985, Stichwort: „Zweitsprachenerwerb“. ISBN 3-494-02050-7.
Ähnliche Wörter: