Zwängerei

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zwängerei (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Zwängerei die Zwängereien
Genitiv der Zwängerei der Zwängereien
Dativ der Zwängerei den Zwängereien
Akkusativ die Zwängerei die Zwängereien

Worttrennung:

Zwän·ge·rei, Plural: Zwän·ge·rei·en

Aussprache:

IPA: [t͡svɛŋəˈʁaɪ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zwängerei (Info)
Reime: -aɪ̯

Bedeutungen:

[1] schweizerisch: unbeherrschbarer, krankhafter Drang etwas zu tun
[2] schweizerisch: zwanghaftes Beharren

Sinnverwandte Wörter:

[1] Zwang
[2] Halsstarrigkeit, Starrsinn

Beispiele:

[1] In seiner Zwängerei versucht der Verwirrte auf das Dach zu klettern.
[2] „Es ist deshalb unverständlich und grenzt an Zwängerei, dass sich die Initianten nicht dazu durchringen konnten, ihr Begehren zurückzuziehen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Zwängerei
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zwängerei
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Zwängerei
[1, 2] Duden online „Zwängerei

Quellen:

  1. Zwängerei. In: NZZOnline. 18. April 2009, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 27. Dezember 2016).