Zobelfell

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zobelfell (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Zobelfell

die Zobelfelle

Genitiv des Zobelfelles
des Zobelfells

der Zobelfelle

Dativ dem Zobelfell
dem Zobelfelle

den Zobelfellen

Akkusativ das Zobelfell

die Zobelfelle

[1] zwei Zobelfelle

Worttrennung:

Zo·bel·fell, Plural: Zo·bel·fel·le

Aussprache:

IPA: [ˈt͡soːbl̩ˌfɛl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (abgezogenes) Fell eines Zobels

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus den Substantiven Zobel und Fell

Synonyme:

[1] Zobelpelz

Oberbegriffe:

[1] Tierfell, Fell

Beispiele:

[1] „Der Tauschhandel mit den Mandschu artete bald in eine Ausbeutung der Eingeborenen aus, deren Unkenntnis über den Wert des Zobelfelles im allgemeinen und über die jeweils bestehenden Preise sich die Aufkäufer schamlos zunutze machten.“[1]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zobelfell
[1] Duden online „Zobelfell
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zobelfell
[*] canoo.net „Zobelfell

Quellen:

  1. Friedrich Albert: Die Waldmenschen Udehe. Forschungsreisen im Amur- und Ussurigebiet. C.W. Leske Verlag, Darmstadt 1956, Seite 94