Zikkurat

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zikkurat (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Zikkurat

die Zikkurats

Genitiv der Zikkurat

der Zikkurats

Dativ der Zikkurat

den Zikkurats

Akkusativ die Zikkurat

die Zikkurats

[1] Pieter Brueghel der Ältere, 1563, Turm zu Babel, eine Zikkurat

Alternative Schreibweisen:

Schiggorat, Ziggurat, Zikkurrat, Ziqqurrat

Worttrennung:

Zik·ku·rat, Plural: Zik·ku·rats

Aussprache:

IPA: [ˈʦɪkuʀaːt], auch: [ʦɪkuˈʀaːt]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zikkurat (Info)
Reime: -aːt

Bedeutungen:

[1] Architektur: ein mehrstufiger Tempelbau der Hochkulturen Mesopotamiens, z. B. der Turm zu Babel

Herkunft:

aus dem gleichbedeutenden akkadischen Substantiv "ziqqurratu"[1]
In der Fachliteratur der Assyriologie bekannt seit dem letzten Viertel des 19.[2][3] und dem Beginn des 20.[2][4] Jahrhunderts.

Synonyme:

[1] Stufentempel, Stufenturm

Oberbegriffe:

[1] Sakralbau, Tempel

Beispiele:

[1] „Die besterhaltene Zikkurat, von den Sumerern dem Mondgott Nanna geweiht, steht in Ur, einer der ältesten Städte der Welt.“[5]
[1] „Doch eines Tages bin ich in Kiel, nachdem ich zum Studium dorthin zurückgekehrt war, zufällig auf diese Zikkurat gestoßen, ein kleines Totenmal aus Granit,…“[6]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zikkurat
[1] canoo.net „Zikkurat
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZikkurat
[1] Renate Wahrig-Burfeind (Herausgeber): Wahrig, Fremdwörterlexikon. 7. Auflage. Bertelsmann Lexikon-Verlag, Gütersloh/München 2010, ISBN 978-3-577-07589-3, S. 1080, Artikel „Zikkurat“

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Artikel "Zikkurat"
  2. 2,0 2,1 ZIKKOERAT. In: Woordenboek der Nederlandsche taal. Historische woordenboeken op internet. Instituut voor Nederlandse Lexicologie., 2007, abgerufen am 16. November 2017 (Niederländisch).
  3. James A. H. Murray, Henry Bradley, W.A. Craigie, C.T. Onions (Herausgeber): The Oxford English Dictionary. Being a Corrected Re-Issue. Volume XII: V—Z, Oxford Clarendon Press, Oxford 1933, Seite 93 (Nachdruck von 1961) „ZIKKURAT“
  4. Paul Robert: Le Grand Robert de la langue française. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française. 2. Auflage. Tome IX. Suc-Z, Dictionnaires Le Robert, Paris 1985, ISBN 2-85036-100-3, Seite 871 „Ziggourat f
  5. Wortschatz-Lexikon Uni Leipzig: Die Zeit, 2001
  6. Jonathan Littell: Die Wohlgesinnten. Berliner Taschenbuch Verlag, Berlin 2009 (französisches Original 2006), ISBN 978-3-8333-0628-0, Seite 1237.

Ähnliche Wörter:

akkurat