Ziegenfleisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ziegenfleisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Ziegenfleisch
Genitiv des Ziegenfleisches
des Ziegenfleischs
Dativ dem Ziegenfleisch
dem Ziegenfleische
Akkusativ das Ziegenfleisch
[1] Mariniertes Ziegenfleisch

Worttrennung:

Zie·gen·fleisch, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˈt͡siːɡn̩ˌflaɪ̯ʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ziegenfleisch (Info)

Bedeutungen:

[1] Gastronomie: das als Nahrungsmittel verwendete Fleisch von Ziegen

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Ziege und Fleisch mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Fleisch, Lebensmittel

Beispiele:

[1] „Es muss ja nicht immer Osterlamm sein. Es gibt schließlich tolle Alternativen. Ziegenfleisch zum Beispiel. Anderswo ein Festmahl, wird es hierzulande stark unterschätzt. Dabei ist es mager, bekömmlich und äußerst schmackhaft.“[1]
[1] „Am Montag verhängte die EU ein Exportverbot für Fleisch aus Großbritannien. Alle Ausfuhren von frischem Rind-, Schweine-, Schaf- und Ziegenfleisch wurden gestoppt.“[2]
[1] „Jeder Bereich hatte auch fünf, sechs Stände, an denen man etwas trinken oder essen konnte: Schweine-, Ziegen-, Hühner- oder Hundefleisch.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Ziegenfleisch
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZiegenfleisch
[1] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Ziegenfleisch

Quellen:

  1. Zicken Sie doch mal in der Küche herum. In: Welt Online. 19. März 2008, ISSN 0173-8437 (URL).
  2. Zweiter Fall der Maul- und Klauenseuche?. In: Zeit Online. 7. August 2007, ISSN 0044-2070 (URL).
  3. Robert Harms: Das Sklavenschiff. Eine Reise in die Welt des Sklavenhandels. C. Bertelsmann Verlag, ohne Ort 2004, ISBN 3-570-00277-2, Seite 307.