Zersiedelung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zersiedelung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Zersiedelung die Zersiedelungen
Genitiv der Zersiedelung der Zersiedelungen
Dativ der Zersiedelung den Zersiedelungen
Akkusativ die Zersiedelung die Zersiedelungen

Nebenformen:

Zersiedlung

Worttrennung:

Zer·sie·de·lung, Plural: Zer·sie·de·lun·gen

Aussprache:

IPA: [t͡sɛɐ̯ˈziːdəlʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zersiedelung (Info)
Reime: -iːdəlʊŋ

Bedeutungen:

[1] Bewirken/Vorhandensein von übermäßiger, gestreuter Bebauung

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs zersiedeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ung

Beispiele:

[1] „Die Zersiedelung der Weinberge nach der Reblausplage ist hier besonders deutlich zu erkennen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Zersiedelung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zersiedelung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZersiedelung
[1] The Free Dictionary „Zersiedelung
[*] Duden online „Zersiedelung

Quellen:

  1. Wolfgang Hoffmann: Die sächsische Weinstraße. Aufbruchstimmung im Elbtal. In: Konturen. Magazin für Sprache, Literatur und Landschaft. Nummer Heft 3, 1992, Seite 27-35, Zitat Seite 34.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: zuriegelndes