Zerreißprobe

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zerreißprobe (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Zerreißprobe

die Zerreißproben

Genitiv der Zerreißprobe

der Zerreißproben

Dativ der Zerreißprobe

den Zerreißproben

Akkusativ die Zerreißprobe

die Zerreißproben

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: Zerreissprobe

Worttrennung:

Zer·reiß·pro·be, Plural: Zer·reiß·pro·ben

Aussprache:

IPA: [t͡sɛɐ̯ˈʁaɪ̯sˌpʁoːbə]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zerreißprobe (Info)
Reime: -aɪ̯spʁoːbə

Bedeutungen:

[1] Situation, bei der etwas einer sehr großen Belastung ausgesetzt ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs zerreißen und dem Substantiv Probe

Synonyme:

[1] Belastungsprobe

Beispiele:

[1] „In Frankreich war das politische System unstabil und geriet 1913/14 über die Einführung der dreijährigen Dienstzeit in eine massive Zerreißprobe.[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zerreißprobe
[1] canoonet „Zerreißprobe
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZerreißprobe
[1] The Free Dictionary „Zerreißprobe

Quellen:

  1. Stig Förster: Im Reich des Absurden: Die Ursachen des Ersten Weltkrieges. In: Bernd Wegner (Herausgeber): Wie Kriege entstehen. Zum historischen Hintergrund von Staatenkonflikten. 2., durchgesehene Auflage. Ferdinand Schönigh, Paderborn 2003, ISBN 3506744739, Seite 234.