Zellrezeptor

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zellrezeptor (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Zellrezeptor die Zellrezeptoren
Genitiv der Zellrezeptors der Zellrezeptoren
Dativ der Zellrezeptor den Zellrezeptoren
Akkusativ die Zellrezeptor die Zellrezeptoren
[1] Zellrezeptoren in lila

Worttrennung:

Zell·re·zep·tor, Plural: Zell·re·zep·to·ren

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɛlʁeˌt͡sɛptoːɐ̯]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zellrezeptor (Info)

Bedeutungen:

[1] Medizin, Biologie: Ort auf der Oberfläche einer Zelle, der dem Erkennen dient und einem passenden Stoff/Antigen die Möglichkeit bietet, dort anzukoppeln

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus Zelle und Rezeptor unter Wegfall des e

Unterbegriffe:

[1] B-Zell-Rezeptor, NK-Zell-Rezeptor, T-Zell-Rezeptor

Beispiele:

[1] „Wie sich in den darauffolgenden Jahrzehnten gezeigt hat, ist der Rezeptor für Adrenalin nicht der einzige, der nach diesem Prinzip funktioniert. Vielmehr ist eine grosse Zahl von Zellrezeptoren in unserem Körper gleich aufgebaut – rund 800 an der Zahl.“[1]
[1] „Was das Molekül im Detail bewirkt, haben nun Forscher aus den USA und Großbritannien aufgeklärt: Es bindet an den Zellrezeptor TRV1 und löst damit eine Art genetische Handbremse. Daraufhin beginnen sich Zellen zu teilen - und Blätter, Stamm und Wurzeln wachsen.“[2]
[1] „Das Angiotensin-konvertierende Enzym II (ACE2) ist der bekannte Zellrezeptor für SARS-CoV. Das bedeutet über diesen spezifischen Zellrezeptor kann das Virus an die Wirtszelle binden und in diese eindringen.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] an einen Zellrezeptor anbinden/ankoppeln/andocken

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Zellrezeptor
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zellrezeptor
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zellrezeptor

Quellen: