Zeitungskopf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zeitungskopf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Zeitungskopf die Zeitungsköpfe
Genitiv des Zeitungskopfes
des Zeitungskopfs
der Zeitungsköpfe
Dativ dem Zeitungskopf
dem Zeitungskopfe
den Zeitungsköpfen
Akkusativ den Zeitungskopf die Zeitungsköpfe

Worttrennung:

Zei·tungs·kopf, Plural: Zei·tungs·köp·fe

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saɪ̯tʊŋsˌkɔp͡f]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zeitungskopf (Info)

Bedeutungen:

[1] oberer Teil der Titelseite einer Zeitung mit Namen des Presseorgans sowie Angaben zu Ort und Datum

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zeitung und Kopf sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Kopf

Beispiele:

[1] „Damals hätte man längst das Wappen der Stadt Hamburg für den Zeitungskopf führen dürfen.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Zeitungskopf
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zeitungskopf
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zeitungskopf
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZeitungskopf

Quellen:

  1. Hellmuth Karasek: Das find ich aber gar nicht komisch. Geschichte in Witzen und Geschichten über Witze. Quadriga, Köln 2015, ISBN 978-3-86995-075-4, Seite 67.