Zeitfenster

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zeitfenster (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Zeitfenster

die Zeitfenster

Genitiv des Zeitfensters

der Zeitfenster

Dativ dem Zeitfenster

den Zeitfenstern

Akkusativ das Zeitfenster

die Zeitfenster

Worttrennung:

Zeit·fens·ter, Plural: Zeit·fens·ter

Aussprache:

IPA: [ˈʦaɪ̯tˌfɛnstɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zeitlich begrenzter Rahmen, begrenzter Zeitraum

Beispiele:

[1] „Studenten kennen das: Scheint das Zeitfenster der Examensarbeit bei der Anmeldung noch komfortabel, sind die letzten Wochen vor der Abgabe oft stressig, wenn man nicht strukturiert arbeitet.“[1]
[1] „Wieder gibt es keine Chance auf einen Platz im Gemeindekindergarten, wieder haben wir das Zeitfenster verpasst.“[2]
[1] „Das gab ihm ein Zeitfenster von ungefähr vierzig Sekunden, gesetzt den Fall, er lief relativ zügig.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zeitfenster
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zeitfenster
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZeitfenster
[1] Duden online „Zeitfenster

Quellen:

  1. Kai Kürpick: Mit Zeitmanagement zum Erfolg. In: Welt Online. 23. Juni 2012, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 23. September 2012).
  2. Petra Hartlieb: Meine wundervolle Buchhandlung. DuMont Buchverlag, Köln 2014, ISBN 978-3-8321-9743-8, Seite 71f.
  3. David Whitehouse: Die Reise mit der gestohlenen Bibliothek. Tropen, Stuttgart 2015 (übersetzt von Dorothee Merkel), ISBN 978-3-608-50148-3, Zitat Seite 114.