Zedernholz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zedernholz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Zedernholz

die Zedernhölzer

Genitiv des Zedernholzes

der Zedernhölzer

Dativ dem Zedernholz
dem Zedernholze

den Zedernhölzern

Akkusativ das Zedernholz

die Zedernhölzer

Worttrennung:
Ze·dern·holz, Plural: Ze·dern·höl·zer

Aussprache:
IPA: [ˈt͡seːdɐnˌhɔlt͡s]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zedernholz (Info)

Bedeutungen:
[1] das Holz der Zeder

Synonyme:
[1] Zeder

Oberbegriffe:
[1] Holz

Beispiele:
[1] „Als er den Bau des Hauses vollendet hatte, überdeckte er es mit Balken und Brettern aus Zedernholz.“[1]
[1] „An Waffen besitzen sie sechs Fuß lange Bogen aus Zedernholz, die an einem Ende mit einer kurzen eisernen Spitze versehen sind und auch als Speere verwendet werden können; die Pfeile haben eiserne, steinerne oder knöcherne Widerhaken.“[2]
[1] „Bevor Cranmer die Filets an Stäben befestigt, tränkt er das Zedernholz mit Fischblut - "so kann es nicht brennen".“[3]

Wortbildungen:
[1] Zedernholzgeruch, Zedernholzöl

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 25. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2009, ISBN 978-3-411-04015-5, „Zedernholz“, Seite 1192.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zedernholz
[1] canoonet „Zedernholz
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZedernholz
[1] Duden online „Zedernholz
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Zedernholz

Quellen:

  1. Bibel: 1. Buch der Könige Kapitel 6, Vers 9 in der Einheitsübersetzung
  2. Alexander Mackenzie: Mit Gewehr und Kanu. In 80 Tagen zum Pazifik 1793. Verlag Neues Leben, Berlin 1990, ISBN 3-355-01160-6, Seite 173f.
  3. http://www.sueddeutsche.de/reise/vancouver-island-in-kanada-baerige-begegnung-beim-baden-1.12665