Zarenreich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zarenreich (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Zarenreich

die Zarenreiche

Genitiv des Zarenreiches
des Zarenreichs

der Zarenreiche

Dativ dem Zarenreich
dem Zarenreiche

den Zarenreichen

Akkusativ das Zarenreich

die Zarenreiche

Worttrennung:

Za·ren·reich, Plural: Za·ren·rei·che

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saːʁənˌʁaɪ̯ç]
Hörbeispiele:
Reime: -aːʁənʁaɪ̯ç

Bedeutungen:

[1] historisch: Gebiet, in dem ein Zar herrscht

Herkunft:

Determinativkompositum aus Zar und Reich mit dem Fugenelement -en

Oberbegriffe:

[1] Reich

Beispiele:

[1] „Allfälliger Kontrahent und eventueller Partner der Donaumonarchie in ihrer Balkanpolitik war in erster Linie das Zarenreich.[1]
[1] „Trotz der unmittelbaren Nähe zur Grenze des Zarenreichs herrschte selbst in Ostpreußen längst wieder Normalität.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Zarenreich
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zarenreich
[1] canoo.net „Zarenreich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZarenreich
[*] The Free Dictionary „Zarenreich
[1] Duden online „Zarenreich
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Zarenreich

Quellen:

  1. Horst Haselsteiner: Bosnien-Hercegovina. Orientkrise und Südslavische Frage. Böhlau Verlag, Wien/Köln/Weimar 1996, ISBN 3205983769, Seite 26
  2. Sven Felix Kellerhoff: Heimatfront. Der Untergang der heilen Welt - Deutschland im Ersten Weltkrieg. Quadriga, Köln 2014, ISBN 978-3-86995-064-8, Seite 22.