Zahlerin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zahlerin (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Zahlerin

die Zahlerinnen

Genitiv der Zahlerin

der Zahlerinnen

Dativ der Zahlerin

den Zahlerinnen

Akkusativ die Zahlerin

die Zahlerinnen

Worttrennung:

Zah·le·rin, Plural: Zah·le·rin·nen

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saːləʁɪn]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Zahlerin (Info)
Reime: -aːləʁɪn

Bedeutungen:

[1] Wirtschaft: Organisation oder weibliche Person, die zahlt

Herkunft:

Ableitung (Motion, Movierung) des Femininums aus der männlichen Form Zahler mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -in

Männliche Wortformen:

[1] Zahler

Unterbegriffe:

[1] Beitragszahlerin, Gebührenzahlerin, Nettozahlerin, Steuerzahlerin

Beispiele:

[1] „Ein Kaufmann hatte einen Wechsel auf eine Modewarenhändlerin in Zahlung erhalten, der am Verfalltage nicht eingelöst wurde. Die Dame war überhaupt als schlechte Zahlerin bekannt, und es konnte auch im Wege des Prozesses nichts von ihr erlangt werden.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] gute/säumige/pünktliche/schlechte Zahlerin

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zahlerin
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZahlerin
[*] The Free Dictionary „Zahlerin
[1] Duden online „Zahlerin
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zahlerin

Quellen:

  1. Hans Ostwald: Der lachende Koffer. In: Projekt Gutenberg-DE. Ein eigenartiger Exekutor (URL).