Zahlenkolonne

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zahlenkolonne (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Zahlenkolonne

die Zahlenkolonnen

Genitiv der Zahlenkolonne

der Zahlenkolonnen

Dativ der Zahlenkolonne

den Zahlenkolonnen

Akkusativ die Zahlenkolonne

die Zahlenkolonnen

Worttrennung:
Zah·len·ko·lon·ne, Plural: Zah·len·ko·lon·nen

Aussprache:
IPA: [ˈt͡saːlənkoˌlɔnə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] lange Aneinanderreihung von Zahlen

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Zahl und Kolonne

Beispiele:
[1] „Zwei Mitarbeiterinnen in Kresins Mannschaft beobachten an Bildschirmen die Zahlenkolonnen und Kurven.“[1]
[1] „Der Buchbinder war ein verlässlicher Mann, gewiss, doch seine Lektüre beschränkte sich auf die Zahlenkolonnen seines Sparkassenbuchs und auf die Bibel.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] endlose Zahlenkolonnen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zahlenkolonne
[*] canoonet „Zahlenkolonne
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonZahlenkolonne
[1] Duden online „Zahlenkolonne
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Zahlenkolonne

Quellen:

  1. Jens Schmidt: Sachsen-Anhalt: Der Schuldenmeister. In: Volksstimme.de. 28. Dezember 2013, abgerufen am 6. Januar 2014.
  2. Jóanes Nielsen: Die Erinnerungen. Roman. btb Verlag, München 2016, ISBN 978-3-442-75433-5, Seite 269. Original in Färöisch 2011, Übersetzung der dänischen Ausgabe von 2012.