Zahlbegriff

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zahlbegriff (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Zahlbegriff

die Zahlbegriffe

Genitiv des Zahlbegriffes
des Zahlbegriffs

der Zahlbegriffe

Dativ dem Zahlbegriff
dem Zahlbegriffe

den Zahlbegriffen

Akkusativ den Zahlbegriff

die Zahlbegriffe

Worttrennung:
Zahl·be·griff, Plural: Zahl·be·grif·fe

Aussprache:
IPA: [ˈt͡saːlbəˌɡʁɪf]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Mathematik: der Begriff von und über die Zahl

Herkunft:
Determinativkompositum aus den Substantiven Zahl und Begriff

Beispiele:
[1] „Schließlich wurde der Zahlbegriff noch erweitert durch die imaginären Zahlen.“[1]
[1] „Ganz analog hat sich der Zahlbegriff herausgebildet.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Zahlbegriff
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zahlbegriff
[1] Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 4973, Artikel „Zahl“, dort auch „Zahlbegriff“

Quellen:

  1. Der Neue Herder. In 2 Bänden. Herder Verlag, Freiburg 1949, Band 2, Spalte 4973, Artikel „Zahl“
  2. Knut Radbruch: Mathematik in den Geisteswissenschaften. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1989, ISBN 3-525-33552-0, Seite 24.