Worttrenner

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Worttrenner (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Worttrenner

die Worttrenner

Genitiv des Worttrenners

der Worttrenner

Dativ dem Worttrenner

den Worttrennern

Akkusativ den Worttrenner

die Worttrenner

Worttrennung:

Wort·tren·ner, Plural: Wort·tren·ner

Aussprache:

IPA: [ˈvɔʁtˌtʁɛnɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Linguistik, speziell Schriftlinguistik: Schriftzeichen/Zeichen, mit dem Wortgrenzen markiert werden

Herkunft:

Zusammenbildung aus Wort und dem Stamm von trennen mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem -er

Oberbegriffe:

[1] Schriftzeichen

Beispiele:

[1] „Tychsen ist der Entdecker des heute so genannten »Worttrenners«.“[1]
[1] „Als Worttrenner dienen kleine Quadrangeln. “[2]
[1] „Dieser Teil der Inschrift enthält Worttrenner, die aus mehreren übereinandergestellten Punkten oder Strichen bestehen.“[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Meroitische Schrift“ und viele andere Artikel
[1] Helmut Glück (Hrsg.): Metzler Lexikon Sprache. 4., aktualisierte und überarbeitete Auflage, Stichwort: „Worttrenner“. Metzler, Stuttgart/ Weimar 2010. ISBN 978-3-476-02335-3.

Quellen:

  1. Ernst Doblhofer: Die Entzifferung alter Schriften und Sprachen. Reclam, Stuttgart 1993, Seite 115. ISBN 3-15-008854-2.
  2. Inschriften in und an Oberweseler Kirchen
  3. Wolfgang Krause, mit Beiträgen von Herbert Jankuhn: Die Runeninschriften im älteren Futhark. I. Text. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1966, S. 21.