Wolgadeutscher

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wolgadeutscher (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, adjektivische Deklination, m[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Wolgadeutscher Wolgadeutsche
Genitiv Wolgadeutschen Wolgadeutscher
Dativ Wolgadeutschem Wolgadeutschen
Akkusativ Wolgadeutschen Wolgadeutsche
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Wolgadeutsche die Wolgadeutschen
Genitiv des Wolgadeutschen der Wolgadeutschen
Dativ dem Wolgadeutschen den Wolgadeutschen
Akkusativ den Wolgadeutschen die Wolgadeutschen
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Wolgadeutscher keine Wolgadeutschen
Genitiv eines Wolgadeutschen keiner Wolgadeutschen
Dativ einem Wolgadeutschen keinen Wolgadeutschen
Akkusativ einen Wolgadeutschen keine Wolgadeutschen

Worttrennung:

Wol·ga·deut·scher, Plural: Wol·ga·deut·sche

Aussprache:

IPA: [ˈvɔlɡaˌdɔɪ̯t͡ʃɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] deutschstämmige Person, die in den deutschen Siedlungsgebieten an der Wolga lebt

Herkunft:

Determinativkompositum aus Wolga und Deutscher

Weibliche Wortformen:

[1] Wolgadeutsche

Oberbegriffe:

[1] Russlanddeutscher, Sowjetdeutscher, Deutscher

Beispiele:

[1] „Auch die Wolgadeutschen hatten diesen Status, doch wie Sie wissen, hat man sie alle deportiert und ihre Republik aufgelöst.“[1]
[1] „Im Rahmen einer - verglichen mit dem Zaristischen Reich - liberalen Nationalitätenpolitik wurde 1924 das deutschsprachige Siedlungsgebiet um Saratov zur Autonomen Sozialistischen Sowjetrepublik der Wolgadeutschen mit der Hauptstadt Engel's (bis 1931 Pokrovs) aufgewertet.“[2]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wolgadeutsche
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wolgadeutscher

Quellen:

  1. Jonathan Littell: Die Wohlgesinnten. Berliner Taschenbuch Verlag, Berlin 2009 (französisches Original 2006), ISBN 978-3-8333-0628-0, Seite 306.
  2. Joachim Born, Sylvia Dickgießer: Deutschsprachige Minderheiten. Ein Überblick über den Stand der Forschung für 27 Länder. Institut für deutsche Sprache, Mannheim 1989, ISBN 3-922641-39-3, Seite 185.

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

Wol·ga·deut·scher

Aussprache:

IPA: [ˈvɔlɡaˌdɔɪ̯t͡ʃɐ]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:

  • Genitiv Singular der starken Flexion des Substantivs Wolgadeutsche
  • Dativ Singular der starken Flexion des Substantivs Wolgadeutsche
  • Genitiv Plural der starken Flexion des Substantivs Wolgadeutsche
Wolgadeutscher ist eine flektierte Form von Wolgadeutsche.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Wolgadeutsche.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.