Wohnmobil

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wohnmobil (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Wohnmobil die Wohnmobile
Genitiv des Wohnmobils der Wohnmobile
Dativ dem Wohnmobil den Wohnmobilen
Akkusativ das Wohnmobil die Wohnmobile
[1] Teilintegriertes Wohnmobil

Worttrennung:

Wohn·mo·bil, Plural: Wohn·mo·bi·le

Aussprache:

IPA: [ˈvoːnmoˌbiːl]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Kraftfahrzeug mit einer zum Wohnen geeigneten Ausstattung, um darin bei Reisen übernachten zu können

Herkunft:

Determinativkompositum aus dem Stamm des Verbs wohnen und dem Substantiv Mobil

Synonyme:

[1] Mobilheim

Sinnverwandte Wörter:

[1] Reisemobil

Gegenwörter:

[1] Wohnwagen

Oberbegriffe:

[1] Kraftfahrzeug

Unterbegriffe:

[1] Alkovenmobil, Campingbus

Beispiele:

[1] Sie bereisten Skandinavien mit einem gemieteten Wohnmobil.
[1] „Es ist kurz vor sechs Uhr morgens und noch dunkel, der Hafen von Chania nur spärlich beleuchtet, als sich Marco Didone auf den Fahrersitz des vollbepackten Wohnmobils schwingt.“[1]
[1] „Also verkaufte er eines Tages sein Business und besorgte sich ein Wohnmobil.“[2]
[1] „In einem Wohnmobil gab es heißes Wasser auf Knopfdruck.“[3]

Wortbildungen:

Wohnmobilstellplatz

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wohnmobil
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wohnmobil
[1] canoo.net „Wohnmobil
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWohnmobil
[1] The Free Dictionary „Wohnmobil

Quellen:

  1. Auswandern Familie Didone geht. Abgerufen am 6. Januar 2017.
  2. Andreas Altmann: Gebrauchsanweisung für die Welt. 8. Auflage. Piper, München/Berlin/Zürich 2016, ISBN 978-3-492-27608-5, Seite 208. Erstauflage 2012.
  3. Markus Maria Weber: Ein Coffee to go in Togo. Ein Fahrrad, 26 Länder und jede Menge Kaffee. 2. Auflage. Conbook Medien, Meerbusch 2016, ISBN 978-3-95889-138-8, Seite 156.