Wochenstube

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wochenstube (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Wochenstube

die Wochenstuben

Genitiv der Wochenstube

der Wochenstuben

Dativ der Wochenstube

den Wochenstuben

Akkusativ die Wochenstube

die Wochenstuben

Worttrennung:

Wo·chen·stu·be, Plural: Wo·chen·stu·ben

Aussprache:

IPA: [ˈvɔxn̩ˌʃtuːbə]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Raum, in dem sich eine Frau (Wöchnerin) von der Entbindung (Geburt) erholt
[2] Sommerquartier weiblicher Fledermäuse, in dem die Jungtiere zur Welt kommen.[1]

Herkunft:

verkürzt aus Sechswochenstube[2], aus sechs, Woche und Stube mit Fugenlaut -n- zusammengesetzt

Synonyme:

[1] Kindbettstube

Sinnverwandte Wörter:

[1] Wochenbett, Kindbett

Beispiele:

[1] wenn sie sich bei Taufgastmählern und überhaupt in Wochenstuben einstellten, dann drängten sie sich nicht als ungebetene Gäste zu den Tischen hin, sondern hielten, wenn auch vielleicht nicht für Alle, doch wenigstens für die Wöchnerin sichtbar, ihr eigenes Mahl[3]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wochenstube
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wochenstube
[1] canoonet „Wochenstube
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWochenstube
[2] Wikipedia-Artikel „Wochenstube

Quellen:

  1. W. Schober und E. Grimmberger (Hrsg.): Die Fledermäuse Europas. 2. Auflage. Kosmos, Stuttgart 1998, ISBN 3-440-07597-4.
  2. Siehe Grimms Deutsches Wörterbuch
  3. Wikisource-Quellentext „Johann Georg: Zwergsagen in der Gegend um Zittau.“ Der Sagenschatz des Königreichs Sachsen, Band 2. Seite 258–265