Wocheneinkauf

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wocheneinkauf (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Wocheneinkauf

die Wocheneinkäufe

Genitiv des Wocheneinkaufs
des Wocheneinkaufes

der Wocheneinkäufe

Dativ dem Wocheneinkauf
dem Wocheneinkaufe

den Wocheneinkäufen

Akkusativ den Wocheneinkauf

die Wocheneinkäufe

Worttrennung:

Wo·chen·ein·kauf, Plural: Wo·chen·ein·käu·fe

Aussprache:

IPA: [ˈvɔxn̩ˌʔaɪ̯nkaʊ̯f]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Einkauf, der für eine Woche reichen soll

Herkunft:

Determinativkompositum aus Woche und Einkauf mit dem Fugenelement -n

Oberbegriffe:

[1] Einkauf

Beispiele:

[1] „Während der Sendung lauschte der Präsident der Klage eines Arbeiters aus dem Ural, der monatelang auf sein Gehalt warten musste; er erfuhr von einer Familie, die früher 5000 Rubel ausgeben musste für ihren Wocheneinkauf und nun 10.000 Rubel berappen muss; […].“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wocheneinkauf
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Wocheneinkauf
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWocheneinkauf

Quellen:

  1. Benjamin Bidder: Putin und die Wirtschaft: Der Kriegsheimkehrer. In: Spiegel Online. 16. April 2016, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 16. August 2016).