Wissender

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wissender (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, adjektivische Deklination[Bearbeiten]

starke Deklination ohne Artikel
Singular Plural
Nominativ Wissender Wissende
Genitiv Wissenden Wissender
Dativ Wissendem Wissenden
Akkusativ Wissenden Wissende
schwache Deklination mit bestimmtem Artikel
Singular Plural
Nominativ der Wissende die Wissenden
Genitiv des Wissenden der Wissenden
Dativ dem Wissenden den Wissenden
Akkusativ den Wissenden die Wissenden
gemischte Deklination (mit Possessivpronomen, »kein«, …)
Singular Plural
Nominativ ein Wissender keine Wissenden
Genitiv eines Wissenden keiner Wissenden
Dativ einem Wissenden keinen Wissenden
Akkusativ einen Wissenden keine Wissenden

Worttrennung:
Wis·sen·der, Plural: Wis·sen·de

Aussprache:
IPA: [ˈvɪsn̩dɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] qualifizierte Person mit umfassend hohem Wissensstand

Herkunft:
Substantivierung von wissend, dem Präsenspartizip des Verbes wissen, durch Konversion

Sinnverwandte Wörter:
[1] Erleuchteter, Gelehrter, Guru, Weiser, Wissenschaftler

Gegenwörter:
[1] Unwissender

Weibliche Wortformen:
[1] Wissende

Unterbegriffe:
[1] Allwissender

Beispiele:
[1] „Burckhardt geht noch weiter: Clauß sei 1945 ›aus der Hölle, als ein Wissender und nicht wie die Emigranten, als in propagandistischen Scheinvorstellungen Verstrickter 'praeceptor Germaniae' zurückgekehrt‹.“[1]
[1] „Dann, nach dreijähriger Odyssee, ein Wissender unter den Weißkitteln.“[2]
[1] „Als ein solcher Wissender präsentiert sich der Psychiater Hans-Joachim Maaz, ehemals Chefarzt der Klinik für Psychotherapie und Psychosomatik des Diakonie-Krankenhauses in Halle.“[3]
[1] „Auch wenn man Thukydides, der am Beginn des Verfassungsvertrags zitiert wird, dann wohl so lesen müsste: Die Verfassung, die wir haben, heißt Technokratie, weil der Staat nicht auf die Mehrheit, sondern auf die Einsicht der Wissenden ausgerichtet ist.“[4]
[1] „Ein Wissender bzw. Wissenschaftler [alim] ist im Islam ein Oberbegriff für alle Gelehrten [faqih] und alle Kenntnisreichen von nützlichen Wissenschaften, die über Wissen verfügen.“[5]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Wissender

Quellen:

  1. Willi Winkler: Die Welt ohne uns. In: sueddeutsche.de. 19. Oktober 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 1. Oktober 2016).
  2. Claudia Richter: Alle 30 Sekunden ein Medikament ins Herz. In: DiePresse.com. 16. August 2014, ISSN 1563-5449 (URL, abgerufen am 1. Oktober 2016).
  3. Joachim Güntner: Unheilbare Kränkung. In: NZZOnline. 21. September 2012, ISSN 0376-6829 (URL, abgerufen am 1. Oktober 2016).
  4. Christoph Prantner: Von den Füßen auf den Kopf. In: Der Standard digital. 2. Mai 2007 (URL, abgerufen am 1. Oktober 2016).
  5. Islamische Sichtweise www.eslam.de, abgerufen am 30. September 2016

Deklinierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:
Wis·sen·der

Aussprache:
IPA: [ˈvɪsn̩dɐ]
Hörbeispiele:

Grammatische Merkmale:
  • Genitiv Singular der starken Flexion des Substantivs Wissende
  • Dativ Singular der starken Flexion des Substantivs Wissende
  • Genitiv Plural der starken Flexion des Substantivs Wissende
Wissender ist eine flektierte Form von Wissende.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag Wissende.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.