Wirtshaus

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wirtshaus (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Wirtshaus die Wirtshäuser
Genitiv des Wirtshauses der Wirtshäuser
Dativ dem Wirtshaus
dem Wirtshause
den Wirtshäusern
Akkusativ das Wirtshaus die Wirtshäuser

Worttrennung:

Wirts·haus, Plural: Wirts·häu·ser

Aussprache:

IPA: [ˈvɪʁʦˌhaʊ̯s]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Haus, in dem Gäste mit Speis und Trank bewirtet werden, oft auch mit Gästezimmern

Herkunft:

Determinativkompositum aus Wirt, Fugenelement -s und Haus

Synonyme:

[1] Gasthaus, Gaststätte, Gastwirtschaft, Wirtschaft

Oberbegriffe:

[1] Haus

Beispiele:

[1] Sie kehrten in ein Wirtshaus ein.
[1] „Ein Prinzip der familiären Abhängigkeit, zu dem die Wirtsleute notgedrungen gezwungen waren, denn ihre Wirtshäuser konnten nur überleben, weil sich sämtliche Familienmitglieder widerspruchslos unterordneten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Wirtshaus
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wirtshaus“.
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wirtshaus
[1] canoo.net „Wirtshaus
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonWirtshaus
[1] The Free Dictionary „Wirtshaus

Quellen:

  1. Matthias Kaiser: Der Eichsfeld Report. Art de Cuisine, Erfurt 2009, ISBN 978-3-9811537-3-6, Seite 204.